Nachttanzdemo in der Hafenstadt

Nackttanzdemo??? – Da geh‘n wir hin! – Aber ist das Ende April nicht noch ein wenig kalt? – Ach so, da steht ja Nachttanzdemo. – Egal, da geh‘n wir auch hin.

Veranstalter war die Initiative DU it yourself – Kampagne für ein Unabhängiges Zentrum für Kultur & Politik in Duisburg. Die Forderung gibt es ja schon seit dem schändlichen Abriss des Eschhauses 1987. Sie wurde über Jahrzehnte hinweg immer wieder gestellt und jedesmal von der Stadt Duisburg abgeblockt.

Seit der Loveparade sei die Verwaltung der Stadt Duisburg gelähmt, so heißt es. Das stimmt leider nicht. Das Ordnungsamt entfaltet jede Menge Aktivität. Jedes kleine kulturelle Pflänzchen, das durch den bröckeligen Duisburger Beton wächst, wird ausgetreten. Jüngstes Opfer: das Djäzz auf der Börsenstraße.

Endlich einmal eine Veranstaltung, bei der wir nicht die jüngsten sind! Und unter deren Teilnehmern nicht der Nahost-Virus tobt. Und in der nicht der unsägliche Bandbreiten-Wojna auftritt und uns etwas über die wahren Hintergründe der Weltverschwörung erzählt, die von seinem jenseits-von-links-und-rechts Wahrheitsclub im Internet enthüllt wurde. (Der Ostermarsch war früher auch mal besser. Früher war alles besser!)

National- und Parteifahnen waren verboten. Und das ist gut so. Und keiner vermisste sie. Und das ist noch besser. (Zum Glück ist die FAU keine Partei, sondern eine Gewerkschaft.)

Nachttanzdemo Duisburg 30.4.2011

Jede Menge junges Volk. Ich kann schlecht schätzen. Vielleicht 500 Teilnehmer? Jedenfalls für Duisburger Verhältnisse sehr viele. Einige Verkleidete. Abenteuerliche Piercings. Phantasie. Drei Wagen mit Musik. Eine Samba-Truppe. Tanz. Entspannte Atmosphäre. Die Polizei verzichtete auf Gewalttätigkeit und regelte den Verkehr. Sie soll aber die Demonstration illegal abgefilmt haben, damit wenigstens ein Rechtsbruch stattfand.

30.4.2011: Garnguerilla auf der Nachttanzdemo in Duisburg

Auch die Garn-Guerilla hat sich der Demo angeschlosssen. Schließlich war Walpurgisnacht.

Wir alten Leute schwangen uns auf halbem Wege auf unsere Besen und flogen der Demo voraus – auf den Duisburger Blocksberg: auf das Hohe Feld. Wir haben uns wohl gefühlt. Das nächste mal sind wir wieder dabei.


P.S.:
Berichte über die Nachttanzdemo auf anderen Blogs
PM: Erfolgreiche Nachttanzdemo
Duisburg macht Lärm
Bericht auf Indymedia-Linksunten
VIDEO: Nachttanz Demo Duisburg – Eindrücke — zu sehen bei Vimeo oder bei Youtube